Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30


Der Vorstand des TC Rot-Weiß Limburg stimmt die Mitglieder auf das 100-jährige Vereinsjubiläum ein

Die Vorstandsvorsitzende des TC Rot-Weiß Limburg Uschi Wilson hatte die Vereinsmitglieder für den 26. April 2024 zur satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung in das Clubhaus des Tennisvereins eingeladen. Nach Begrüßung der Mitglieder fand der Tagesordnung folgend zunächst ein Gedenken an 3 in 2023/2024 verstorbene Vereinsmitglieder statt.

Im Anschluss wurden 8 Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt: Dr. Hans-Dieter Rompel (für 70! Jahre) Dr. Elisabeth Brühl, Ruth Schmortte und Dr. Armin Wahler (für je 50 Jahre) sowie Barbara Fett, Anne und Mario Reuter und Andrea Schroer (für je 40 Jahre).

Auf dem Bild: von links nach rechts: 
Uschi Wilson, erste Vorsitzende, Dr. Elisabeth Brühl und Barbara Fett
Auf dem Bild: von links nach rechts: Uschi Wilson, erste Vorsitzende, Dr. Elisabeth Brühl und Barbara Fett

Gleichwohl die Gesamtmitgliederzahl im Jahr 2023 rückläufig war, kann als besonderes Merkmal hervorgehoben werden, dass der Verein nicht „an Überalterung“ leidet, sondern mit der stärksten Altersgruppe der unter 19- jährigen nahezu 37% aller Mitglieder stellt!

Seit einigen Jahren werden die Mannschaften aus den beiden Limburger Tennis Clubs Rot-Weiß und Blau-Weiß als Spielgemeinschaften zusammengestellt. Sportliches Aushängeschild sind die in der Hessenliga spielenden Damen 30 sowie Herren 50 und in der Verbandsliga spielenden Herren 40. Zu den sportlichen Erfolgen können der Aufstieg der Damen 40 in die Gruppenliga sowie der Aufstieg der Juniorinnen U15 in die Bezirksliga A hervorgehoben werden. Weitere 8 Mannschaften schafften den Klassenerhalt. Die für 2024 gemeldeten 10 Mannschaften im Erwachsenenbereich und die 6 Mannschaften im Jugendbereich sind personell und sportlich gut gerüstet.

Das alljährlich auf der Tennisanlage des TC Rot-Weiß stattfindende Tenniscamp in der 1.Sommerferienwoche hat zum wiederholten Male große Begeisterung für den Tennissport geweckt und wird daher auch in 2024 fortgesetzt.

Wegen außerordentlichen Aufwendungen für die Erneuerung der Sanitäranlagen (Umkleide, Toiletten und Duschen) sowie Abwasserkanal ist die Bilanz des Jahres 2023 negativ, konnte aber aus Zuschüssen und Reserven gedeckt werden.

Abschließend konnte die Vorstandsvorsitzende einen Ausblick in 2025 geben: das 100jährige Vereinsjubiläum steht in 2025 an. Erfreulicherweise haben sich bereits Mitglieder für ein Festkomitee gemeldet.