Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30


Dritter Aufstieg in Folge für unsere Damen 40

Einen Durchmarsch in die Gruppenliga legten die Damen 40 in diesem Jahr hin. Startend in der Kreisliga A vor drei Jahren sind sie nun wieder in der Landesliga angekommen, in der sie ursprünglich noch als Damen 30 gestartet sind. Nach dem Entschluss, mit einer Damen 40 und einer Damen 30 Mannschaft ins Rennen zu gehen, durfte nur eine Mannschaft in der ursprünglichen Klasse bleiben. Die Startberechtigung in der Verbandsliga wurde der Damen 30 Mannschaft überlassen, die Damen 40 wurden der Kreisliga A zugeordnet.

Diese Saison stand der Aufstieg bereits vor dem letzten Spieltag fest. Durchweg hatte man schöne Matches und nette Gegnerinnen. Der Taunus war angesagt, aus Ober-Erlenbach, Oberhöchstadt, Oberstedten, Eschborn, Köppern, Schwalbach und Bad-Homburg kamen die Gegnerinnen. Nach Mannschaftsführerin Carina Wilbert, die auch die Nummer eins der Mannschaft ist, traten die Damen 40 in der Formation mit Judith Jung an zwei, Andrea Schroer an drei, Isabell Ricker an vier, Conny Schönthaler an fünf und Christa Jung an sechs auf. Katja Schmitt und Petra Schutzbach konnten leider verletzungsbedingt nicht aufschlagen. Carina Wilbert managt die Mannschaft seit vielen Jahren, dafür ein großes Dankeschön!  

Die Damen 40 freuen sich sehr auf die nächste Saison, auf die sportliche Herausforderung, auf nette Begegnungen und schöne, stimmungsvolle Samstage, so wie in den letzten drei Jahren auch.

Damen 40
Die Damen 40 feiern den dritten Aufstieg in Folge